Home l Unternehmen l Download l Kontakt l Impressum l Inhalt



ANWENDERGEMEINSCHAFT
CALCULAT_KOM  
 
Ziele

Aktuelles

Veranstaltungen

   Geschäftsführertage
   Interessententage
   Controllertage
   Workshops

Programme

   Kalkulation
   Controlling
   Wirtschaftsplan
   Investitionsplan
   Risikomanagement
   Organisation
   Statistik
   Kredit
  
   Dokumentation
   Technologie
   Entwicklung
   Wartung

Referenzen

Vertrieb


KALKULATION - BERICHTE - allgemein Hintergrund l Aufbau l Ablauf l Berichte
allgemeinspeziell

Ein besonderes Augenmerk gilt dem Berichtswesen. Die von Beginn an enthaltenen Standardberichte für die separate Ausgabe der Kalkulationsergebnisse jeder öffentlichen Einrichtung enthalten in umfassender und nachvollziehbarer Form die Darstellung der einzelnen Berechnungsschritte.

Hier wird besonders darauf geachtet, dass die Inhalte den bei
gerichtlichen Auseinandersetzungen notwendigen Nachweis der sachgerechten Ermittlung in ausreichender Weise erbringen können.

In Ergänzung der Standardberichte für die Erfüllung besonders hoher Ansprüche besteht die Möglichkeit, seinen individuellen Vorstellungen entsprechend
eigene Anwenderberichte zu integrieren. Diese Option versetzt die Anwender u. a. in die Lage, die Inhalte und den Umfang genau dem Informationsbedürfnis
des jeweiligen Gremiums anzupassen, der Bedeutung der jeweiligen öffentlichen Einrichtung anzupassen oder Besonderheiten hervorzuheben.

Darüber hinaus gestattet es gerade Betrieben mit einer größeren Anzahl von Kalkulationsgebieten zusätzlich zu den ausführlichen Ausgaben kurze und
kompakte Übersichten über die einzelne Einrichtung oder über alle Gebührenträger der öffentlichen Aufgabe oder des Aufgabenträgers vorzuhalten.

Die
Kombination dieser Optionen - Standardberichte und Anwenderberichte - kommen dem berechtigten Anspruch der Anwender nach Transparenz und Individualität entgegen.

Abschließend sei noch auf die jeweils bei allen Nach- und Vorkalkulationen standardmäßig enthaltenen Einzelberichte verwiesen. Diese können bis auf die Ausgabe der Anteile der Konten angepasst werden und stellen auf diese Weise eine
ideale Brücke aus der Kalkulation in die Wirtschaftspläne und Jahresabschlüsse dar.