Home l Unternehmen l Download l Kontakt l Impressum l Inhalt



ANWENDERGEMEINSCHAFT
CALCULAT_KOM  
 
Ziele

Aktuelles

Veranstaltungen

   Geschäftsführertage
   Interessententage
   Controllertage
   Workshops

Programme

   Kalkulation
   Controlling
   Wirtschaftsplan
   Investitionsplan
   Risikomanagement
   Organisation
   Statistik
   Kredit
  
   Dokumentation
   Technologie
   Entwicklung
   Wartung

Referenzen

Vertrieb


INVESTITIONSPLAN - HINTERGRUND Hintergrund l Aufbau l Ablauf l Berichte

Bei Eigenbetrieben, die mehrjährige Investitions- oder Sanierungsprogramme in größerem Umfang realisieren wollen, sind die zahlreichen sich jahresweise in der Summe und über den Zeitraum ergebenden finanziellen Auswirkungen im notwendigen Umfang nur schwer zu ermitteln. Gleiches gilt für die Anpassung an die sich ständig ändernde Informationslage.

Vielfach ist es von Bedeutung, sich die Wirkung der Ansätze unabhängig vom normalen Betrieb und in
verschiedenen Szenarien darzustellen. Mitunter muss eine Strategie gefunden werden, die trotz erheblichen Investitions- oder Sanierungsbedarfs die Gebühren nicht übermäßig belastet.

Diese und weitere Erwägungen führten zur Überzeugung, dem Bereich Investitionsplanung eine eigene Programmumgebung zu schaffen. Es musste eine Brücke zwischen den
ingenieurtechnischen sowie den betriebswirtschaftlichen Ansätzen gefunden werden, die von beiden Seiten begangen werden kann.

Außerdem war die Möglichkeit der einrichtungsbezogenen Auswertung, die Integrationsfähigkeit in den Wirtschaftsplan und ein
hohes Maß an Individualität zu garantieren, um das breite Spektrum der in der Praxis genutzten Planungsmethoden unterstützen zu können.

Diesen Anforderungen kann zum einen durch eine
offene Architektur entsprochen werden, die es dem Anwender erlaubt, seine Verwaltung individuell zu strukturieren. Zum anderen kann die Art der Investitionen und deren finanzielle Auswirkungen durch die Vereinbarung individueller Pauschalen den Anforderungen entsprechend gestaltet werden.

Im Ergebnis entsteht ein
komplexes dynamisches Modell, mit dem der Planungs- und  Kalkulationsprozess den hohen Anforderungen entsprechend transparent, operativ und fortlaufend unterstützt werden kann.